Gedenkstunde 9. November 2014

Am Sonntag, dem 9. November 2014, erinnerte der Verein zusammen mit dem Landkreis St. Wendel in einer Gedenkstunde an einen der traurigsten Tage der deutschen Geschichte. Am 9. und 10. November 1938 wurden im gesamten Deutschen Reich von Nazi-Verbrechern die Synagogen geschändet und angezündet. Weit über 1000 jüdische Gotteshäuser wurden an diesen 2 Tagen in Deutschland zerstört. Auch die Synagoge in der Kreisstadt St. Wendel ereilte dieses Schicksal. Landrat Udo Recktenwald und der Vereinsvorsitzende Eberhard Wagner legten an der Stelle, wo die St. Wendeler Synagoge stand, einen Kranz nieder (Foto: Josef Bohnenberger B&K)

Blue Joomla templates by template joomla