Das alternative Heimatbuch

Aktivitäten und Aktuelles

Hier finden Sie so Einiges, was der Verein in den letzten Jahren gemacht hat bzw. was zur Zeit gemacht wird.

Am Standort der ehemaligen Synagoge in St. Wendel, in der Kelsweilerstraße 13, legten der Vorsitzende des Vereins, Eberhard Wagner, und der Landrat des Kreises, Udo Recktenwald, zusammen mit zahlreichen Anwesenden zum Gedenken an die schändliche Reichspogromnacht einen Erinnerungskranz nieder. Diese Gedenkstunde wurde auf Initiative unseres Vereins nun schon zum dritten Male abgehalten.

Zu den 4. Marpinger Mühlengesprächen konnte der Vorsitzende Erich Später zu seinem Vortrag „Hanns Martin Schleyer und die deutsche Vernichtungselite in Prag 1939 – 1945" begrüßen.

2003 organisierte der Verein eine Fahrt ins deutsche Konzentrationslager Auschwitz in Polen. Fünf Tage lang wurden das Stammlager Auschwitz I und das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau erkundet. Zum Abschluss wurde die alte polnische Königsstadt Krakau besucht, wo man noch auf viele Spuren des früheren jüdischen Lebens trifft.